Ethik

Ethik hat bei Gemma Quest einen hohen Stellenwert. Im folgenden liest Du unsere Grundsätze für die Energiemedizin und für das Tarot. Sicher stimmst Du den Prinzipien zu.

Ethik bei Gemma Quest

Energiemedizin folgt bei Gemma Quest strengen Grundsätzen. Wir fischen nicht in fremden Gewässern. Wir sind keine klassischen Ärzte, Apotheker oder Psychologen. Auch sind wir keine Wunderheiler. Vodoo, Flüche und schwarze Magie sind nicht mit uns zu machen. Unsere Methoden beruhen auf bewährten schamanischen Praktiken, besonders Meditationen. Das Ziel ist eine gesündere und friedvollere Lebensweise. Die Kunden bringen den Wunsch zur Veränderung mit. Wir unterstützen den Prozess der Neuorientierung. Wir folgen dem Ansatz, dass Liebe und Verständnis für alle fühlenden Wesen da ist. Darüber hinaus pflegt unser Konzept des Ayni die Verbundenheit mit dem gesamten Kosmos.

Gemma Quest akzeptiert Kunden, die die Menschenrechte befürworten. Unsere Kunden kommen aus vielen Kulturen und spirituellen Richtungen. Wir lehnen jede Form von Rassismus ab. Die Diskriminierung von Geschlecht, Alter oder Minderheiten ist mit unserer Ethik unvereinbar. Jede Form von Hass und Gewalt lehnen wir ab.

Ethik und Vertraulichkeit

Alle Informationen im Kontext der Leistungen von Gemma Quest sind streng vertraulich. Das betrifft besonderns die Daten der Kunden. Wir verwenden die Daten und Dokumente nur lokal. Und wir löschen die Leseunterlagen nach drei Monaten. Auf ausdrücklichen Wunsch der Kunden sind Ausnahmen möglich. (Siehe Datenschutz).

Gemma Quest Logo

Ethik bei Gemma Tarot

Ethik ist Gemma Tarot wichtig. Wir bieten Tarotlesungen zum Zweck der Unterhaltung und Beratung an. Wir legen Bilder im Kontext der Fragen der Kunden aus. Gemma Tarot hält sich an die Grundsätze von Biddy Tarot.

Das Angebot richtet sich an Erwachsene. Der Kundenkreis umfasst Menschen, die ihre Zukunft gestalten wollen. Wir ergründen ihre Motivation und wollen inspirieren. Wir arbeiten im direkten Dialog. Fragen zu Dritten bearbeiten wir nicht.

Gemma Tarot grenzt sich von anderen Disziplinen ab. So ersetzen Tarotlesungen keine psychologische, psychiatrische oder medizinische Arbeit. Gemma Tarot ersetzt keine Beratungen im Bereich Finanzen, Immobilien und religiöser Seelsorge. Schließlich sind wir auch keine Detektive.

Die Inhalte der Lesungen von Gemma Tarot sind für den Kunden nicht bindend. Die Kunden behalten ihre Eigenverantwortung. Sie ziehen eigene Schlüsse.

Gemma Quest akzeptiert Kunden, die die Menschenrechte befürworten. Unsere Kunden kommen aus vielen Kulturen und spirituellen Richtungen. Wir lehnen jede Form von Rassismus ab. Die Diskriminierung von Geschlecht, Alter oder Minderheiten ist mit unserer Ethik unvereinbar. Jede Form von Hass und Gewalt lehnen wir ab.

Ethik und Vertraulichkeit

Alle Informationen im Kontext der Leistungen von Gemma Tarot sind streng vertraulich. Das betrifft besonderns die Daten der Kunden. Wir verwenden die Daten und Dokumente nur lokal. Und wir löschen die Leseunterlagen nach drei Monaten. Auf ausdrücklichen Wunsch der Kunden sind Ausnahmen möglich. (Siehe Datenschutz).

Yin und Yang Symbol Orakelarbeit